Wald und Höhle

Ebony and Ivory

Ich setze mich ans Klavier, will Schubert spielen, D-Dur wie mir ganz klar ist, bin völlig souverän, kenne das zu spielende Stück ja eh auswendig, aber warum geht es nicht, warum kann ich nicht spielen, ich sitze doch hier, das Klavier ist da, warum geht es nicht? Plötzlich verstehe ich: Die schwarzen Tasten sind weg. Wenn alle Tasten weiß sind, kann man sich nicht mehr orientieren auf der Klaviatur, man weiß nicht mehr, wo ist das C, wo ist das D, das für D-Dur unverzichtbare Fis, unaussprechliche Panik vor dieser Reihe rein weißer Tasten, aufgewacht.